Daten & Fakten zum Marathon 2019

Alles was man wissen sollte

"Beim Rennen wird das Paradies zur Hölle. Und nur wer die Hölle bezwingt, kann sich Sieger nennen".

Alles, was man rund um den KitzAlpBike-Marathon noch wissen muss, erfahren Sie hier: Kleine Details für einen optimalen Wettkampf, Wissenswertes zum Organisatorischen und noch Vieles mehr.

KitzAlpBike - Reglement:

Bei den Bewerben des KitzAlpBike - Marathons gelten die offiziellen Bestimmungen des Österreichischen Radsportverbandes (ÖRV) sowie die Straßenverkehrsordnung. Dies betrifft sowohl die teilnehmenden Lizenzfahrer, als auch alle Hobby- und Amateursportler.

Während des Rennens ist die Annahme von technischer Hilfe von "rennfremden" Personen untersagt. Hilfe durch andere Fahrer und durch das Streckenpersonal ist jederzeit erlaubt. Unterstützung durch das eigene Betreuerpersonal ist nur an ausgewiesenen Streckenteilen erlaubt.
Das Befahren der Rennstrecke durch motorisierte Gefährte ist dem Betreuungspersonal strengstens verboten.

Fahrer, die das Rennen vorzeitig beenden, müssen die Strecke unverzüglich frei machen und dürfen nachfolgende Rennteilnehmer nicht behindern. Ein Rennausstieg muss beim nächsten Streckenposten namentlich angezeigt werden.

Pflicht zur 1. Hilfe
Beim KitzAlpBike-Marathon herrscht die Pflicht zur 1. Hilfe bei Rennunfällen. Diese Regel gilt für alle aktiven Teilnehmer, die Streckenposten und das Betreuungspersonal. Ein Missachten der Regel kann u.U. zum nachträglichen Ausschluss aus der Wertung führen.

Kategorien bei den Marathonbewerben:

Jahrgänge Light Medium Medium Plus Extreme Ultra
2001 und 2002 M & W allg. M19 & W 19 Nicht startberechtigt Nicht startberechtigt Nicht startberechtigt
1990 bis 2000 M & W allg. M & W allg. M & W allg. M & W allg. M & W allg.
1980 bis 1989 M & W allg. M 30 & W 30 M 30 & W 30 M 30 & W 30 M 30 & W 30
1970 bis 1979 M 40 & W 40 M 40 & W 40 M 40 & W 40 M 40 & W 40 M 40 & W 40
1960 bis 1969 M 50 & W 50 M 50 & W 50 M 50 & W 50 M 50 & W 50 M 50 & W 50
1950 bis 1959 M 60 & W 60 M 60 & W 60 M 60 & W 60 M 60 & W 60 M 60 & W 60
1949 und älter M 70 & W 70 M 70 & W 70 M 70 & W 70 M 70 & W 70 M 70 & W 70

Zeitnehmung beim Marathon:

Die Zeitnehmung bei den KitzAlpBike-Marathons erfolgt durch die Firma "Datasport".

Die Einweg-Transponder werden zusammen mit den Startnummern direkt beim Start- / Zielgelände an der Fleckalmbahn in Kirchberg / Klausen ausgegeben.

Die Zeiten hierfür:
* Freitag, 28.06.2019 von 12:00 bis 19:00 Uhr
* Samstag, 29.06.2019 von 06.00 bis 08:30 Uhr

Hinweis:
Die Firma Datasport fungiert im Rahmen des KitzAlpBike-Festivals bei verschiedenen Bewerben als Auftragsdatenverarbeiter im Sinne der DSGVO und erhält aus diesem Grund Zugriff auf Ihre persönlichen Daten, die Sie im Rahmen der Anmeldung bekannt geben müssen. Alle Informationen rund um die Vertrags- und Nutzungsbedingungen von Datasport für teilnehmende Sportler finden Sie bei den nachfolgenden Links:

Umkleiden / Duschen:

Direkt am Renngelände bei der Fleckalmbahn in Kirchberg / Klausen, stehen den Sportlern ausreichend Duschen und Umkleidemöglichkeiten zur Verfügung.

Wir weisen Sie darauf hin, dass es vor Ort keine Möglichkeit zur Aufbewahrung von Kleidung oder Wertgegenständen gibt.

Radwäsche:

Beim KitzAlpBike-Marathon finden die Biker selbstverständlich Möglichkeiten, ihre verdreckten Räder zu waschen.
Extra dafür eingerichtete Bike-Waschplätze gibt es direkt am Renngelände bei der Fleckalmbahn in Kirchberg / Klausen.
Die Benutzung der Einrichtung ist kostenlos!

Weitere Infos:

Empfohlene Ausrüstung

Gerade die langen Distanzen des KitzAlpBike-Marathons bringen nicht nur den Menschen an seine Leistungsgrenze. Auch das Material wird bis aufs äußerste strapaziert. Das Rennkomitee empfiehlt deshalb allen Rennteilnehmern, die Mountainbikes vorab vollständig zu überprüfen (Funktionstests, Bremstests, ...) und folgende Ausrüstungsgegenstände mit einzuplanen:

* Mindestens 2 Reserveschläuche
* Luftpumpe
* Flickzeug
* zum Rad passende Imbusschlüssel
* Kettenreparaturset
* mindestens 2 Getränkeflaschen zu je 0,75 Liter
* genügend feste Energielieferanten (Müsliriegel, Traubenzucker, Gels, ...)

Außerdem wird empfohlen, für Notfälle ein Mobiltelefon mitzuführen. Notfallrufnummern und KitzAlpBike-Rufnummern werden rechtzeitig an der Veranstaltung bekannt gegeben.

Vorsicht vor Raddieben!

Mehr als 1.500 begeisterte Mountainbiker bevölkern in der Zeit des KitzAlpBike - Festivals das Brixental. Die hochwertigen Sportgeräte locken natürlich auch ungebetene Gäste an. Die Organisatoren des KitzAlpBike-Festivals und die örtlichen Polizeistationen raten deshalb jedem Fahrradbesitzer, in dieser Zeit besonders achtsam zu sein.
Falls Sie noch weitere Fragen haben, kontaktieren Sie einfach das KitzAlpBike Organisationskomitee des
Tourismusverbandes Kitzbüheler Alpen - Brixental
Dorfstraße 11
6365 Kirchberg in Tirol
Österreich

Telefon: 0043 57507 2000

Erweiterte Unterkunftssuche